vtVAX

vtVAX.PNG

Sie läuft und läuft und läuft. Ihre VAX/VMS Applikation leistet Ihnen seit Jahren gute Dienste, doch:

  • es gibt bald keine Ersatzteile mehr
  • es gibt bald keine Servicetechniker mehr, die noch VAXen kennen.
  • Sie bekommen keinen Wartungsvertrag mehr

Mit vtVAX von AVT minimieren Sie ihre Betriebsrisiken und heben ihre bewährte Applikation auf moderne, leistungsfähige Standardhardware.

Der Weg in's heute - kurz und einfach

vtVAX läuft auf moderner Standard-Hardware und emuliert einen DEC VAX, deren CPU, Storage und Communications Adapter. Die VAX Instruktionen und I/O Requests werden dabei in Intel x86 Äquivalente übersetzt und der Host-Hardware zur Durchführung übergeben. Die Resultate werden wieder in der VAX Emulation abgebildet. Um sicherzustellen, dass Ihre Applikationen wie erwartet laufen, wurde die Kompatibilität der vtVAX zur Original DEC Hardware ausführlich getestet, unter anderem mit original DEC VAX Hardware Diagnostics.

  • Keine Portierung
  • Kein Rekompilieren
  • Kein Relinken

VAX/VMS und Ihre VMS-basierten Applikationen sind ohne Änderung auf der vtVAX lauffähig.

Mit wenigen Schritten heben Sie Ihr VMS System in die Emulation:

  • virtuelle Konfiguration anlegen
  • Kopie Ihrer VMS Disken in die Emulation einspielen
  • starten