VSI OpenVMS Roadmap

26.2.2015 - VSI veröffentlicht seine erste OpenVMS Rolling Roadmap

Die letzte, von HP erstelle OpenVMS Rolling Roadmap hat bei vielen OpenVMS Benutzern nur Kopfschütteln hervorgerufen. Doch nun gibt es Licht am Ende des Tunnels. In der ersten Roadmap von VMS-Software Inc. Die Higlights daraus:

  • Q2 2015 - OpenVMS V8.4-1H1 mit Unterstützung für Itanium i4
  • Q4 2015 - Erweiterte Hardwareunterstützung, Java 1.8, TCP/IP Improvements
  • 2017 - OpenVMS V9 für Itanium und x86-64

Lesen Sie die Roadmap unter: http://www.vmssoftware.com/updates.html

OpenVMS Bolton

20. 12. 2014 - Die neue OpenVMS Release hat einen Namen: "Bolton"

Die neue OpenVMS Release 8.4-1H1 wurde vom Developmentteam auf den Namen Bolton getauft - eine Referenz auf die neue Heimstätte von OpenVMS.

OpenVMS Bolton soll noch im Q1 fertiggestellt werden, aktuell werden die Fieldtests für die neue Release vorbereitet.

Neuer Start für OpenVMS

2014.08.07 - VMS Software Inc. übernimmt die Weiterentwicklung von OpenVMS

Entgegen den Aussendungen des Vorjahres verhilft Hewlett-Packard dem Betriebssystem und ungeliebten Stiefkind OpenVMS zu einer Zukunft auf neuen Plattformen.

Per Lizenzvertrag gibt HP die OpenVMS-Quellen an VMS Software Inc. (VSI) weiter. Im ersten Schritt will VSI die Anhebung auf den bereits im Jahr 2012 vorgestellten Acht-Kern-Itanium der Serie 9500 (Codemane Poulsen) durchführen, die HP im letzten Jahr von der Roadmap gestrichen hatte. Als nächstes soll die Unterstützung für den kommenden Itanium "Kittson" folgen. Zugleich will der Lizenznehmer eine Portierung auf die x86-Architektur vornehmen.

Lesen Sie mehr bei: http://heise.de/-2282812